Info

Die Weisse Wirtshaus
Sudwerk Bar

Montag – Samstag
10:00 – 02:00
Sonn- und Feiertag geschlossen

 

Warme Küche durchgehend von
11:30 – 22:30

Seit 1901 - Österreichs älteste Weissbierbrauerei

Feiern in der Weissen

Feiern in der Weissen

Dein Anlass ist uns ein Fest

Ob Geburtstage, Firmenfeiern, Klassentreffen, Polterabende, Stammtische oder was dir sonst so einfällt: Wir feiern gerne mit dir.

Individuelle Arrangements – z.B. Spanferkel oder Bauernente – fast alles ist möglich!
Gerne servieren wir dir auch eines unserer gschmackigen Reindlgerichte, wie "Gebratene Ripperl" oder "Bratl, Ripperl & Hendlhaxl". Ab 6 Personen & auf Vorbestellung.

 

Regeln für Polterabende in Der Weissen & im Sudwerk

In der Weissen kann man verdammt gut „poltern!! Ja das stimmt, aber eben auch im Rahmen gewisser Regeln. Es ist schon klar, dass es bei lustigen Polterabenden manchmal hoch her geht. Das darf aber verständlicherweise nicht soweit gehen, dass sich die restlichen Gäste gestört fühlen oder gar vertrieben werden.

 

Was wir gerne sehen, was wirklich lustig ist und auch den Sinn des Polterbrauchtums bestens trifft!

  • Blumen (Rosen) verteilen mit einem Bild der oder des Polternden darauf. Wer dann eine Blume annimmt, muss die/den Polternde/n finden. Er/Sie bekommt dann einen Kuss, ein zart schmelzendes „Merci“ oder Ähnliches.Die Ehetauglichkeitsprüfung – z.B. einen Knopf annähen, Schuhe putzen, eine Essigwurst aufschneiden, garnieren oder einen Liptauer machen, zusammenkehren, Gläser und Teller abräumen, abstauben, etc.
  • Ein Gedicht aufsagen oder ein/mehrere Gstanzl singen.
  • Die Klofrau spielen. Seife und Handtuch reichen, den Waschtisch putzen, Klopapier nachfüllen – für diese Tätigkeiten könnt ihr gerne auch eine Trinkgeldkassa aufstellen.

Was wir nicht gerne sehen und daher verboten ist!

  • Der Verkauf von Schnaps & sonstigen Getränken.
  • Übermäßiges Schreien, Grölen oder Pfeifen, der Einsatz von Signalhupen oder
    Megafonen.
  • Das totale „Abfüllen“ der/des Polternden. Unter Umständen gar bis hin zum Erbrechen.
    Sollte es wirklich soweit kommen, müssen wir euch leider die Reinigung in Rechnung stellen.
  • Das Belästigen der anderen Gäste über ein erträgliches Maß hinaus. An den Wochenenden sind oft 6 – 10 Polterrunden bei uns, die womöglich alle von Tisch zu Tisch ziehen um ihre Mitbringsel (Kondome, etc.) an den Mann/die Frau zu bringen. Dass dies für unsere nicht polternden Gäste oft nur mehr lästig ist, kann sich wohl jeder vorstellen. Wir haben sogar schon etliche Beschwerde-Emails diesbezüglich erhalten.
  • Striptease-Einlagen wollen wir grundsätzlich nicht untersagen, sie müssen jedoch in Absprache mit uns erfolgen. Unserer Erfahrung nach sind aber die meisten Stripper/Stripperinnen ohnehin das viele Geld nicht wert. ;)

 

Wir danken für euer Verständnis!
Machen wir uns was aus!

 

F +43/662/87 22 46-4
prost@dieweisse.at